Partys 2008


Am 19.Januar feierten wir unsere Winterparty in der Paintball-Battlezone in Zwickau. Die Kirchberger Band Eintopf gab uns mit hochwertigem Coverrock richtig eins auf die Ohren und unsere neuentdeckte Ausziehmaus ließ so manche Gästezunge am Boden schleifen.





Bei der Holzländer-Winterparty konnten wir uns dann endlich mal als Gäste fühlen und die Feierlichkeiten genießen.

Dann gings zur ersten Winterparty des neuen Stahlpakt-Chapters Schmölln, zu den Tattoo-Messen nach Nürnberg und Leipzig, zu den Chopper Friends und den Zeitzern.
Besonders gelungen war die 521-Jahres-Party des Tanks MC Annaberg.
Bei den Grobis-Fighters konnten wir mit unseren Southside-Brüdern feiern und den Heimvorteil nutzen.
Zur Plauener Motorradmesse ließen wir uns blicken und unterstützten den Bikework-Stand.


Das Hexenfeuer verbrachten wir in gemütlicher Runde bei unserem Ziech, der wie immer ein hervorragender Gastgeber war!

Wie auch schon die Jahre zuvor versammelten wir uns mit Freunden bei Bikework, um den Männertag(siehe Videos) zu feiern. Am Vormittag fuhren einige noch schnell eine Runde zum Fichtelberg, der mit dem restlichen Schnee des Winters begeisterte. Aber für den Auftauvorgang stand schon alles bereit. Die zwei Spanferkel konnten mit genügend Flüssigem heruntergespült werden. Nur unser Neuzugang Tom geriet kurz aus der Fassung, als er seinen Willkommenstrunk spürte. Ansonsten wurde wiedermal viel auf Streetfighterart geraucht und auch etwas gezündelt!

Im Kampfgeschwader ging es wieder ein paar hundert Kilometer zur Materialschlacht nach Nabburg! Unser Herr Meier machte ein Feuer mit(aus) seiner Gixxer(siehe Videos) und löschte dieses auch wieder. Die restlichen Schäden hielten sich im gewohnt harten, aber nicht nennenswerten, Rahmen.
Gediegener verlief es auf der 20-Jahres-Feier des MC Delirium Germanicum,welcher am gleichen Wochenende mit geiler Musik und noch geileren Gästen feierte.


Als wir am folgenden Wochenende das Zeitzer Treffen überstanden hatten, ging es am Sonntag zu unserer Ausfahrt. Doch nach Wochen mit gutem Wetter mußte es ja mal regnen. Also ging die Ausfahrt buchstäblich den Bach herunter. Aber wer A sagt... unsere regionalen Member fuhren durchs Gebirge und die harten der Grobis-Fighters waren mit von der Partie!


Leider existieren von weiteren Partys keine oder nur wenige Bilder. Aber darum sollte diese Saison nicht minder spektakulär verlaufen sein. Unsere Leute zog es 2008 in fast alle Ecken Deutschlands, von der Holländischen Grenze bis in den tiefen Süden und ins Zentrum der Republik.

Auch glänzten wir, wie in allen Jahren, durch ungewollte Aktionen. Die Einen zündeten ihren Fighter an, tranken diverse Flüssigkeiten, bis hin zum Spülmittel, vernichteten Unmengen an Zündkerzen, legten Wochenendbiker mit ihrem Quad um, zerlegten Quads im Gelände, ließen sich Knochen zusammenschrauben, versuchten im Tunnel abzubiegen,
täuschten zu dritt große Ausfahrten vor, verloren Ritzel auf der Autobahn und ließen sich von der Staatsmacht befummeln, anzeigen und beschlagnahmen.